Kiten und surfen

Teneriffas Lage im Atlantik, seine warmen Temperaturen und die dauerhaft guten Windverhältnisse haben die Insel als Paradies der Surfer bekannt gemacht. Hier können Liebhaber ihrem Sport sowohl im Sommer als auch im Winter nachgehen. Nicht nur Profis, auch Anfänger haben die Möglichkeit in ausgewählten Surfschulen an geeigneten Plätzen diesen Freizeitsport zu erlernen.

Kiter vor Teneriffa Das wohl bekannteste Gebiet für Surfer ist El Medano im Süden der Insel. Gute Windverhältnisse ziehen nicht nur die Windsurfer sondern auch Wellenreiter und vor allem Kite-Surfer an. Dieser Sport, eine Art Brettsurfen mit Flugdrachen, ist auch auf Teneriffa in den letzten Jahren in Mode gekommen. In El Medano gibt es eine große Auswahl an Surfschulen und das Umfeld mit Hotels, Restaurants und Shops zieht viele Touristen und Surffans an. Nicht umsonst finden hier jedes Jahr viele verschiedene Wettkämpfe statt.
Ein weiterer Platz zum Wellenreiten sind die Strände von Playa de las Americas. Allerdings eignet sich die Wintersaison nicht für Anfänger, denn häufig sind hier die Wellen sehr hoch.

Kiter vor Teneriffa Am Strand Playa del Socorro in der Nähe von Puerto de la Cruz gibt es oft Wellen bis zu vier Metern Höhe. Ansonsten kann hier das ganze Jahr über dem Surfen nachgegangen werden.
Die allerbesten Wellen soll es aber in Punta del Hidalgo am Playa de Punta Bravo geben. Dieser Strand eignet sich aber mit seinen Bedingungen nur für erfahrene Surfer. Daher bleibt für die meisten Anfänger nur El Medano, um diesen Sport zu erlernen. Hier gibt es unzählige Möglichkeiten, aber Vorsicht.


Kiter vor Teneriffa Sehr genau sollten vor allem Anfänger ihre Auswahl betrachten. Zu empfehlen im Süden ist das Surfcenter Playa Sur, das von Deutschstämmigen seit Jahren geführt wird. Hier kann man die notwendigen Utensilien auch ausleihen und wird von erfahrenen Surflehrern betreut. Daher hat dieses Center inzwischen einen guten Ruf und ist weithin bekannt.

Im Norden gibt es u.a. die Surfschool "La Marea" in Puerto de la Cruz. Auch hier wird man von Erfahrenen angeleitet. Man sollte bei allem Sportenthusiasmus aber nicht vergessen, dass dies ein kostspieliger Freizeitsport ist. Daher empfiehlt es sich die Preise vorweg zu vergleichen.

Karte Kiten und Surfen auf Teneriffa

Surfspots Teneriffa:

  • (A) Punta del Hidalgo
  • (B) El Medano
  • (C) Playa de las Americas
  • (D) Playa del Socorro